EIN LITERATURPROJEKT

  • Rahel Baer

ZIGI

Aktualisiert: Mai 17

Zigi anzünden.

Kurz Zwischenpause.

Pause zwischen den Zügen.

Sie schaut hoch.

Zu mir.

Entlässt Rauch in die Luft.

Kleinstpartikel.

Eine Suspension nennt man das.

Flirrender Flashback zurück zur Schulbank in Chemie.

Sie zieht den Qualm in sich hinein.

Teerteilchen küssen Lungenbläschen.

Nikotinmoleküle docken an Nervenrezeptoren.

Eine Ode an die Physiologie.

Und an die stetig selbstinduzierte Erosion.

Verklebte Härchen an der Luftröhre.

Eine Öde aus gelbem Schleim.

Ein wüster Fleck Körperinnerei.

Trockener Hals.

Trockener Husten.

Kratzige Schluckbeschwerden.

Trotzdem: Entspannung macht sich breit.

Stress weg.

Schlechte Stressbewältigung.

Aber immerhin.

Ein bisschen kurzatmig,

vielleicht.



Fotografie: Sarah Preiswerk - www.sarahpreiswerk.ch

223 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

SCHINDEN

HEIMAT

KAFFEE ODER TEE