• Rahel Baer

crtl-s

die beiden haben geknutscht gestern.

es war ein moment, der für sie zur sorte ich-will-für-immer-hier-sein-gefühle gehörte, der festgehalten werden wollte-

lass doch los!, sagt die person nebenan im yoga. -

ich will nicht alles loslassen! sag mal, wer bin ich denn, wenn alle fäden abgeschnitten sind? -

hey, deine nabelschnur ist auch abgetrennt worden... -

was sagst du da?! -


geht alle in den downwardfacing dog jetzt und

ATMET!


es ist ihre angst, präsente momente irgendwann im erinnerungsfundus zu verlieren. sie hat regelrechte panik, dass ihr gedächtnis stetig unruhiger wird, zu wuseln beginnt, deshalb liebt sie es, karteikarten zu fertigen, ordner zu sortieren. das alphabet mutet zwar random an, kreiert aber totalordnung.

das ist es – kontrolle.

kontrolle über das selbst, über gelebtes und zusammengereimtes.

über starres, das eigentlich fluid sein will.

sie will nichts vergessen, weil: was wäre sie dann ohne das narrativ, das sie sich selbst gestrickt hatte?

sie jagt exzessiv diverse erfahrungen, um mehr zu werden.

und dann?

kickt alzheimer rein.

mama ist jetzt eine körperhülle.


ATMET, downwardfacing dog IST EINE ENTSPANNUNGSPOSE! lasst dem rücken PLATZ! kehrt euch nach innen, da findest ihr euer innerstes selbst.


sie haben sich sanft gestreichelt. in diesem augenblick hat das zwerchfell verrückt gespielt, denn jeder atemzug war so kostbar und gleichzeitig so stark, sodass sie ihr stöhnen kaum unterdrücken konnte. brüste wurden geknetet, haut ertastet, hände wanderten unter die weiten pullis. da war nichts als warme haut.

CTRL-S.

sie lernt den neuronen diese verbindung ständig zu befeuern und die tastatur mit geschlossenen lidern zu spüren. mit linkem daumen und mittelfinger wollte sie diese kombination drücken.

berührung für berührung, empfindung für empfindung speichern.

nichts soll verloren gehen.

hier – im analog – kann aber nichts gespeichert werden.

momente rieseln durch die hände wie ätzendes salz auf den boden zurück. ein teil trifft auf eine million ihresgleichen und verliert seine bedeutung.


shavasana ist RELAXATION!

stoppt eure gedanken.

seid einfach.



0 Ansichten0 Kommentare